Blockspannwagen - CFN

CFNANLAGEN FÜR SÄGEWERKE

  • Stammblockierung mittels Hydraulikzylinder mit 2 wählbaren Druckstufen zur Klauenschliessung.
  • Spannbockverstellung auf flachen Schlitten, mit austauschbaren Verschleisselementen.
  • Automatische Positionierung der Spannböcke mittels programmierbaren Elektronikeinteiler.
  • Blockwender an den Gleitführungen jedes Spannbockes angebaut, mit hydraulischem Hub und Armschwenkung bis 90 Grad. Kettenrotation mittels Ölmotor.
  • Automatische Zentralschmierung.
  • Hydrostatischer Wagenvorschub mit Seilantrieb und Fußhebel-Steuerung, vom Hauptmotor angetrieben zur Energieeinsparung sowie zur Sicherstellung einer hohen Produktivität durch die entsprechenden Beschleunigungen.

cfmcfn02

UNABHÄNGIGE SPANNBÖCKE

  • Unabhängige Spannbockverstellung, jeder Spannbock wird durch eigenen Brushless-Motor angetrieben, zur raschen und hochpräzisen Zentrierung des Stammes.
  • Simultane Spannbockverstellung möglich.
  • Option: Stammzentrierung mittels Photozellen und Schnittoptimierung.

OPTIONEN

  • Flipperarme zum Schwartenwenden.
  • Arme zur Schrägstellung der Balken.
  • Hydraulischer Doppel-Wender.

cfmcfn05

VIELSEITIGKEIT UND PRÄZISION

1 Stammausrichtung kernparallel.
2 Stammausrichtung waldkantenparallel mit Eingabe der Breite der ersten Schnittfläche.
3 Feste Klemmung von sehr unregelmässigen Rundhölzern mit allen Spannböcken.
4 Einsatz der mittleren Spannböcke zum Richten der Schwarten bzw. der Stämme mit kleinem Durchmesser, die besonders krumm sind.
5 Ausschluss der nicht benötigten Spannböcke.

PRM 2006441_CFM_CFN04

 

Ausführung mit verstellbaren Klauen: direkt wählbarer Klauenvorsprung mit 4 Positionen mittels Doppelzylinder hydraulisch angetrieben.

 

PRM 2006441_CFM_CFN03Ausführung mit fixen Klauen: wählbarer Klauenvorsprung durch Anschlagplatten aus Guss mit 4 Positionen, mittels Doppelzylinder hydraulisch angetrieben.

 

 

 

 

 

cfmn10

Technische Eigenschaften

Ausführung mit fixen Klauen (verstellbare Anschlagplatten) A mm 1.200
Ausführung mit verstellbaren Klauen A mm 1.160
Klauenvorsprung mm 20-60-110-150
Spannbockgeschwindigkeit mm/s 500
Geschwindigkeit des hydrostat. Vorschubs m/min 0 ÷ 140 (iEC)
0 ÷ 200 (iiC)
0 ÷ 230 (iFC)
Zugkraft des hydrostatischen Vorschubs N 11.770 (iEC)
20.050 (iiC)
28.000 (iFC)
Gewicht kg 10.100

 cfmcfn11cfmcfn12

 

PDF herunterladen - CFM/CFN